浅析默克尔时代的中德关系Analyse der Beziehung zwischen Deutschland und China unter der Regierung von Angela Merkel 毕业论文_德语毕业论文

浅析默克尔时代的中德关系Analyse der Beziehung zwischen Deutschland und China unter der Regierung von Angela Merkel 毕业论文

2021-03-29更新

摘 要

本文重点探讨了默克尔执政下中国与德国的关系。首先从两国以往的关系入手,来分析默克尔执政的背景。两国的关系主要呈现积极发展的趋势并不断保持。不仅是政治方面的交流,还有经济合作和投资,以及文化的交流。但是默克尔执政期间不断拿人权问题刁难中国,最典型的就是默克尔不顾他人和中国反对执意接见达赖,给中德关系蒙上了一层阴影。为此在本文中将会探讨中德发展的有利因素和造成西藏事件的原因。有利因素从中国的快速发挥,中德两国彼此需要的情况以及中国和欧盟的关系,最主要还有欧洲的金融危机着手。而不利因素则分为两国文化政治背景不同,过分夸大的“中国威胁论”和默克尔的“价值观外交”。从这些因素中来探寻中来探寻中德关系的未来以及必须为此继续做出的努力。

关键词:价值观外交,西藏问题,金融危机

Inhaltsverzeichnis

Persouml;nliche Erklauml;rung I

Abstract II

中文摘要 III

1. Einleitung 1

1.1 die allgemeine Vorstellung von der Beziehung 1

1.2 die Zielsetzung und der Aufbau der Arbeit 1

2. Hintergrund der Beziehung von China und Deutschland 4

2.1 die Beziehung zwischen Deutschland und China in der Vergangenheit 4

3. die Beziehung zwischen Deutschland und China unter der Regierung von Angela Merkel 6

3.1 die gute Seite der Beziehung zwischen beiden Staaten 6

3.1.1 die politische Beziehung 6

3.1.2 die Zusammenarbeit und Partnerschaft 6

3.1.3 die Beziehung in Wirtschaft und im Handel 8

3.1.4 der Austausch in Kultur und Wissenschaft 9

3.2 die schlechte Seite der Beziehung zwischen beiden Staaten 10

3.2.1 unterschiedliche Meinungen uuml;ber das Problem von Tibet 10

4. die Faktoren fuuml;r die Beziehung zwischen beiden Staaten 12

4.1 die positive Faktoren fuuml;r die Beziehung zwischen beiden Staaten 12

4.1.1 die rasante Entwicklung in China 12

4.1.2 das gegenseitige Beduuml;rfnis nach dem anderen Land 13

4.1.3 die Beziehung zwischen China und EU 14

4.1.4 die Finanzkrise und die europauml;ische Schuldenkrise 15

4.2 die negativen Faktoren fuuml;r die Beziehung zwischen beiden Staaten 16

4.2.1 der unterschiedliche kulturelle Hintergrund und Staatssystem 16

4.2.2 die Uuml;bertreibung der Bedrohung von heutigen China fuuml;r Deutschland 17

4.2.3 die wertorientierte Auszlig;enpolitik gegenuuml;ber China von Angela Merkel 18

5. die Perspektive der Beziehung zwischen China und Deutschland in der Zukunft 20

5.1 die Prognose der Entwicklung der bilaterale Beziehung 20

5.2 die weitere Bemuuml;hung der beiden Lauml;nder 21

6. Schlusswort 23

7. Literaturverzeichnis 25

1. Einleitung

1.1 die allgemeine Vorstellung von der Beziehung

Seit 1972 Deutschland und China die diplomatische Beziehung aufgenommen hatten, kann die Beziehung zwischen Deutschland und China durch kontinuierliche Bemuuml;hungen beider Lauml;nder groszlig;e Erfolge aufweisen. In 2004 wurde die bilaterale Beziehung zwischen Deutschland und China von den beiden Regierungen als ‘Strategische Partnerschaft in globaler Verantwortung’ angesehen. Ende Mauml;rz 2014 wurde die Beziehung zu einer bdquo;umfassenden strategischen Partnerschaft“ entwickelt.

Die bilaterale Beziehung unter der Regierung von Angela Merkel zeigt im Allgemein eine positive Tendenz. Dank der Zusammenarbeit in den Gebieten zum Beispiel Kultur, Technik, Ausbildung und Wissenschaft entwickelt sich die bilaterale Beziehung zwischen China und Deutschland rasch. Deutschland ist das einzige Land der Welt, das mit China einen Rechtsstaatsdialog fuuml;hrt. In der Gegenwart bestehen mehr als 60 Dialogmechanismen, wovon viele Dialogmechanismen hochrangig sind. Die Kooperation in Handel und Wirtschaft ist entscheidend fuuml;r die bilaterale Beziehung zwischen den beiden Lauml;ndern.

Die Beziehung zwischen Deutschland und China hat sich kontinuierlich vertieft. Trotzdem gibt es noch Probleme, die wegen des unterschiedlichen Staatssystems, der historischen Kulturhintergruuml;nde und des unterschiedlichen Entwicklungsniveaus verursacht werden. Die bedeutendsten Unterschiede liegen im Bereich der Menschenrechte, besonders im Vordergrund stehen dabei die persouml;nlichen Freiheitsrechte. Die Unstimmigkeiten uuml;ber das Treffen von Bundeskanzlerin Merkel mit dem Dalai Lama im Jahre 2007 sind betroffen.

1.2 die Zielsetzung und der Aufbau der Arbeit

Nachdem Deutschland und China die diplomatische Beziehung aufgenommen hatten, entwickelt sich diese Beziehung immer. Unter der Regierung von Angela Merkel zeigt die Beziehung zwischen Deutschland und China trotz einigen Problemen im Allgemeinen eine positive Tendenz. Die positive Beziehung uuml;bt dann noch guten Einfluss auf die Entwicklung der beiden Lauml;nder aus. So ist es notwendig, die bilaterale Beziehung und die Probleme sowie dafuuml;r bestehenden Faktoren zu forschen.

Die unterschiedlichen Meinungen uuml;ber die Probleme von Tibet liegen an der unterschiedlichen Gesellschaftsordnung, dem unterschiedlichen Entwicklungsniveau und den unterschiedlichen historischen kulturellen Hintergruuml;nden. Durch die Herausfindung und die Analyse der Faktoren, die die Probleme und Missverstauml;ndnisse verursachen, besteht die Mouml;glichkeit, dass die beiden Lauml;nder anstreben, die Missverstauml;ndnisse zu beseitigen. Gegenseitig zu respektieren, die Verschiedenheit bestehen zu lassen und nach Gemeinsamkeit zu suchen, ist die Basis fuuml;r eine immer bessere Entwicklung der bilateralen Beziehung. Die strategische Beziehung zu verbessern, die Zusammenarbeit zu erweitern, den kulturellen Austausch zu vermehren, die globale Kooperation zu verstauml;rken, die Differenz zu uuml;berwinden sind die wichtigsten Mittel, die Beziehung zwischen Deutschland und Chiang zu bereichern und zu vertiefen.

Diese Arbeit konzentriert sich auf die positive Beziehung unter der Regierung von Angela Merkel und die Faktoren zu der positiven Beziehung. Daneben unter der Regierung von Angela Merkel gehouml;ren auch andererseits die Probleme zwischen Deutschland und China und die von den Problemen verursachten Gruuml;nden. Im Detail handelt es sich um die Beziehung vor allem um die politische Beziehung, die Beziehung in Wirtschaft und im Handel, um den Austausch in Kultur und Wissenschaft. Dazu wird es mit den positiven Faktoren fuuml;r die Beziehung einschlieszlig;lich der positiven Politik der deutschen Regierung gegenuuml;ber China, der rasanten Entwicklung Chinas und der Finanzkrise sowie der europauml;ischen Finanzkrise befasst. Im Gegensatz dazu geht es auch um die Probleme, die wegen der unterschiedlichen kulturellen Hintergruuml;nde, des unterschiedlichen staatlichen Systems, der wertorientierten Auszlig;enpolitik gegenuuml;ber China von Angela Merkel und der Uuml;bertreibung der Bedrohung von heutigen China fuuml;r Deutschland verursacht werden. Nachdem Angela Merkel auf die Buuml;hne getreten hat, wird auch die Beziehung, nicht nur von guter Seite, sondern auch von schlechter Seite entwickelt. Die Faktoren dafuuml;r beziehen sich sowohl auf die deutsche als auch auf die chinesische Seite. Sogar spielt die internationale Lage eine wichtige Rolle. Durch die Zusammenfassung und Analyse der Beziehung und die betreffenden Gruuml;nde wird die Perspektive der Beziehung zwischen den beiden Lauml;ndern in der Zukunft auch analysiert.

2. Hintergrund der Beziehung von China und Deutschland

2.1 die Beziehung zwischen Deutschland und China in der Vergangenheit

Die Basis fuuml;r die rasante Entwicklung der Beziehung zwischen Deutschland und China ist die lange historische Verbindung. Schon seit langem haben China und Deutschland Kontakte aufgenommen.

Die Wurzeln der deutsch-chinesischen Beziehung gehen zuruuml;ck bis ins 12. Jahrhundert, als die ersten Reisenden aus der westlichen Welt Reiseberichte anfertigten, die in Mitteleuropa fuuml;r Erstaunen, aber auch Misstrauen sorgten. (http://de.wikipedia.org/, 04.2015)

以上是资料介绍,完整资料请联系客服购买,微信号:bysjorg 、QQ号:3236353895

群聊信息

  • 还没有任何群聊信息,你来说两句吧
  • 发表评论


推荐链接