歌德学院与孔子学院发展对比研究Kontrastive Analyse der Entwicklung vom Goethe-Institut und Konfuzius-Institut 毕业论文_德语毕业论文

歌德学院与孔子学院发展对比研究Kontrastive Analyse der Entwicklung vom Goethe-Institut und Konfuzius-Institut 毕业论文

2021-03-29更新

摘 要

孔子学院和歌德学院分别作为中国与德国的对外语言培训机构,在本民族语言与文化对外传播的过程中扮演非常重要的角色,两者有异曲同工之妙。孔子学院在汉语文化推广中挑战与机遇并存。而歌德学院在长期推广德语、德国文化中形成了自己的特色,积累了丰富的经验。这是两种不同理念下的跨文化传播。本论文将从两者的背景,发展过程,特色等方面入手,分析两者的优缺点,并通过比较分析揭示歌德学院对孔子学院的一些启发。

关键词:歌德学院,孔子学院,比较分析,跨文化交流

Inhaltsverzeichnis

Persouml;nliche Erklauml;rung I

Abstract II

中文摘要 III

1. Einleitung 1

2. Entwicklung vom Goethe-Institut 3

2.1 Hintergrund vom Goethe-Institut 3

2.2 Entwicklungsprozess des Goethe-Instituts 3

2.3 Eigenheiten vom Goethe-Institut 5

3. Entwicklung von Konfuzius-Institut 8

3.1 Hintergrund von Konfuzius-Institut 8

3.2 Entwicklung und Eigenheiten von Konfuzius-Institut 8

3.3 Schwauml;che vom Konfuzius-Institut 10

4. Vergleich zwischen Goethe-Institut und Konfuzius-Institut 11

4.1 Rechtsstellung 11

4.2 Finanzierung 13

4.3 Die Aufschluuml;sse vom Goethe-Institut 13

5. Schluss 16

6. Literaturverzeichnis 17

1. Einleitung

Mit der rasanten Entwicklung der Globalisierung spielten die Organisationen, die Kultur und Sprache uuml;bertragen, eine immer wichtige Rolle. Die Konfuzius-Institute sind Einrichtungen zur Fouml;rderung der Kenntnisse der chinesischen Kultur und Sprache im Ausland. Sie werden vom Buuml;ro fuuml;r chinesische Sprachausbildung in derzeit uuml;ber 100 Lauml;ndern gemeinsam mit lokalen Partnern betrieben. Konfuzius-Institut ist ein Vorbild bei der Verbreitung der chinesischen Sprache und der Fouml;rderung des kulturellen Austauschs. Konfuzius-Institut ist verpflichtet, Chinas Image in westlichen Lauml;ndern zu bauen. Als ein Fenster, das chinesische traditionelle Kultur in der Welt verbreitet, hat das Konfuzius-Institut gleicher Zweck mit dem Goethe-Institut.

Das Goethe-Institut ist ein gemeinnuuml;tziger Verein mit dem Hauptsitz in Muuml;nchen und hat die Aufgabe, die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland zu fouml;rdern, die internationale kulturelle Zusammenarbeit zu pflegen und ein umfassendes, aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln. Es ist nach dem deutschen Dichter Johann Wolfgang von Goethe benannt. Uuml;ber 246.000 Menschen nehmen im Jahr an Deutschkursen teil. Goethe-Institut in Deutschland, Alliance Franccedil;aise in Frankreich, Instituto Cervantes in Spanien, British Council in England, sie setzen sich fuuml;r den Schutz der Muttersprache und die Entwicklung und Fouml;rderung des Kultur des Landes ein. Als das grouml;szlig;te Medienunternehmen in Deutschlang hat Goethe-Institut eine Menge Erfahrungen gesammelt, die deutsche Sprachkultur verbreiten, internationalen Kulturaustausch fouml;rdern.

Sowohl Konfuzius- als auch Goethe-Institute sind wichtige Organisation, die Kultur des Landes in alle Welt ausstrahlen. Es gibt echt einige Auml;hnlichkeiten zwischen den beiden, aber sie haben sichtbare Unterschiede im Gesamtbetrieb, was aus der Differenz in ihrem Verstauml;ndnis des Begriffs der interkulturellen Kommunikation stammt. Daraufhin nehmen sie verschiedene interkulturelle Kommunikationsstrategie und schlieszlig;lich bekommen sie verschiedene Effekte.

In diesem Artikel werden der Hintergrund, der Entwicklungsprozess, die Eigenheiten und Vorteile vom Goethe-Institut und Konfuzius-Institut und auch der Entwicklungsstand und die Schwauml;che vom Konfuzius-Institut analysiert. Bei dem Verglich vom Goethe-Institut und Konfuzius-Institut enthuuml;llt die vorliegende Arbeit auch die Aufschluuml;sse von Goethe-Institut.

2. Entwicklung vom Goethe-Institut

Deutsch ist die meistgesprochene Muttersprache in der Europauml;ischen Union und als Regionalsprache von Bedeutung. Es wird im deutschen Sprachraum gesprochen, z.B. Deutschland, Ouml;sterreich und Luxemburg. Deutsch ist auch Minderheitensprache in einigen mittel- und auszlig;ereuropauml;ischen Lauml;ndern, Nationalsprache im afrikanischen Namibia und zauml;hlt zu den zehn wichtigsten Sprachen der Welt. Das Goethe-Institut ist verantwortlich fuuml;r Fouml;rderung der Kenntnisse der deutschen Kultur und Sprache im Ausland und Pflege der internationalen kulturellen Zusammenarbeit. Es ist auch eine Vermittlung eines umfassenden, aktuellen Deutschlandbildes. Zuerst werden die Basisinformationen vom Goethe-Institut vorgestellt.

2.1 Hintergrund vom Goethe-Institut

Der Vorlauml;ufer vom Goethe-Institut ist bdquo;Deutsche Akademie“, die im Jahr 1945 von der US Besatzungsmacht aufgelouml;st wurde. bdquo;Deutsche Akademie“ wurde 1925 in Muuml;nchen gegruuml;ndet und beschauml;ftigte sich ab 1930 vor allem mit der Fouml;rderung der deutschen Sprache im Ausland. Es wurde im Jahr 1932 in Goethe-Institut umbenannt, um den 100. Jahrestag der Goethes Tod zu gedenken. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Goethe-Institut geschlossen gezwungen und im Jahr 1951 wiederaufgebaut. Dieses wiederum fuuml;hrte die Tradition der 1932 gegruuml;ndeten gleichnamigen Abteilung innerhalb der Deutschen Akademie fort. In den Anfauml;ngen befasste sich das Goethe-Institut nur mit der Fouml;rderung der deutschen Sprache durch Dozenturen im In- und Ausland und der Ausbildung auslauml;ndischer Deutschlehrer, die ab 1952/53 erouml;ffnet wurden. Bis Ende der 1950er Jahre richtete das Goethe-Institut rund 20 Auslandsinstitute und 12 Inlandsinstitute ein, das erst davon war in Bad Reichenhall (Mai 1953). 1953 begannen die ersten Sprachkurse, im gleichen Jahr uuml;bernahm das Goethe-Institut Aufgaben zur Fouml;rderung von Deutsch als Fremdsprache im Ausland. Die Hauptstelle befindet sich in Muuml;nchen.

2.2 Entwicklungsprozess des Goethe-Instituts

Aufgrund der Reform vom Auswauml;rtigen Amt der auswauml;rtigen Kulturpolitik der Bundesrepublik in den Jahren 1959-63 uuml;bernahm das Goethe-Institut im Lauf der 1960er Jahre alle bundeseigenen Auslandskulturinstitute. Damit erweiterte sich der Aufgabenbereich von der Sprachfouml;rderung zur Programmarbeit, also zur Organisation von Kuuml;nstlertourneen, Vortragsreisen, Ausstellungen usw. Sinnbildlich wurde dies 1961 durch die Umbenennung in bdquo;Goethe-Institut zur Pflege der deutschen Sprache und Kultur im Ausland“.

1968 begann das Goethe-Institut seine kulturelle Programmarbeit. Im Zuge der Erhebung der dialogischen und partnerschaftlichen Kulturarbeit zur dritten Sauml;ule der deutschen Auszlig;enpolitik unter Willy Brandt erlebte das Goethe-Institut Anfang der Siebziger Jahre einen weiteren Bedeutungszuwachs. 1976 wurde der Rahmenvertrag mit dem Auswauml;rtigen Amt unterzeichnet. 1980 trat ein neues Standortkonzept fuuml;r das Inland in Kraft, das eine stauml;rkere Beruuml;cksichtigung von Groszlig;- und Universitauml;tsstauml;dten vorsah.

Im Jahr 1989/90 steuerte Goethe-Institut auf einen neuen Abschnitt zu. Mit dem Zusammenbruch der kommunistischen Regime in Osteuropa expandierte das Institut in dieser Region, wo bislang die DDR die deutsche Kultur weitgehend alleine vertreten hatte, und erouml;ffnete hier 15 Institute. Wegen einer allgemein angespannten Haushaltslage des Bundes, der seit den 1950er Jahren die Kulturarbeit des Goethe-Instituts zum weitaus grouml;szlig;ten Teil finanziert, war dies nur mouml;glich, indem Goethe-Institute in anderen Teilen der Welt geschlossen wurden, etwa in Amerika und Westeuropa. Auch im Inland wurde in den letzten Jahren die Zahl der Institute auf 13 verringert. In Bayern gibt es nur noch in Muuml;nchen Sprachkurs. Nach der Fusion mit Inter Nationes am 21. September 2000 fuuml;hrte das Goethe-Institut von Januar 2001 bis Juli 2003 den Namen Goethe-Institut Inter Nationes. 2008 und 2009 wurden Institute sowie mehrere Verbindungsbuuml;ros in Daressalam, Novosibirsk und Luanda erouml;ffnet. Heute hat das Goethe-Institut Niederlassungen in zwouml;lf Stauml;dten Deutschlands sowie 160 Institute und Verbindungsbuuml;ros in 94 Lauml;ndern aufgebaut. Hinzu kommen ca. eintausend weitere Einrichtungen von auslauml;ndischen Kooperationspartnern weltweit.

2.3 Eigenheiten vom Goethe-Institut

Wegen der langfristigen Verbreitung der Sprache und Kultur hat Goethe-Institut eigenen Charakter gebildet. In diesem Text werden fuuml;nf Eigenheiten genannt.

Die erste Eigenheit ist, dass das Goethe-Institut eine Vermittlung von der Kultur und aktuellen Deutschlandbild ist. Goethe-Institut ist eine der deutschen Organisationen der Kulturvermittlung, die der wichtige Vollstrecker der deutschen auswauml;rtigen Kulturpolitik ist. Auswauml;rtige Kultur ist keine isolierte Existenz. Sie und Auszlig;enpolitik, Auszlig;enhandeln bilden drei Sauml;ulen der deutschen Diplomatie. Als eine Vermittlungsorganisation prauml;sentiert Goethe-Institut sich als nichtamtliche Organisation und widerspiegelt vollstauml;ndig dem Willen der Regierung im spezifischen Umsetzungsprozess, um den Eindruck des nationalen Institutes zu vermeiden. Die Finanzierung fuuml;r Goethe-Institut kommt vom deutschen Auszlig;enministerium, das mit wirtschaftlichem Mittel das Goethe-Institut kontrolliert. Deshalb beeinflusst Auswauml;rtigen Amt Goethe-Institut in der Verauml;nderung der Gesamtverteilung und Einstellung des einzelnen Zweiges mehr oder weniger. bdquo;Fouml;rderung von Deutsch als vorrangiges Ziel“ ist auch die Reflektion der deutschen diplomatischen Auffassung im Goethe-Institut.

以上是资料介绍,完整资料请联系客服购买,微信号:bysjorg 、QQ号:3236353895

群聊信息

  • 还没有任何群聊信息,你来说两句吧
  • 发表评论


推荐链接