浅析卡夫卡的小说《城堡》中的意象和创作风格über das Image und den Arbeitsstil in Kafkas Roman Das Schloss 毕业论文_德语毕业论文

浅析卡夫卡的小说《城堡》中的意象和创作风格über das Image und den Arbeitsstil in Kafkas Roman Das Schloss 毕业论文

2021-03-29更新

摘 要

本文重点探讨了卡夫卡的作品《城堡》中有关“城堡”的象征意义以及其写作风格的问题。卡夫卡是奥地利著名作家。在二十世纪的西方文学史中,卡夫卡只留下了为数不多的几部作品,却是文艺批评家耗尽心血也难以参透的文字迷宫。其中,《城堡》就是其颇具代表性的一部。“城堡”有着多样的隐喻。清理这些研究成果无疑是很必要的,这是我们进一步研究和探索的基础和出发点。我从五个角度对城堡的象征意义做了整理。这五个角度分别是宗教、权利、犹太民族、父亲和理想象征。卡夫卡被称作是20世纪表现主义文学大师,孤独、阴郁、困惑、虚无、荒诞等是卡夫卡作品中表现出来的主要艺术风格。在卡夫卡的作品中,《城堡》集中表现出了这些特点。“城堡”和“K.”都成为了抽象的符号化的象征。本文将通过表现主义和存在主义的虚无和荒诞作为切入点对卡夫卡的艺术境界进行探讨。

关键词:城堡,写作风格,象征意义

Inhaltsverzeichnis

Persouml;nliche Erklauml;rung I

Abstract II

中文摘要 III

1. Einleitung 1

1.1 Aufgabestellung 1

1.2 Arbeitsmethode 1

1.3 Forschungsstand……………………………………………………………………………..2

1.4 Das Ziel der Arbeit………………………………………………………………………….2

2. Der Autor und seine Werke 4

2.1 Der Lebenslauf des Autors 4

2.2 Das Schaffen und die Errungenschaften des Autors 5

2.3 Inhaltsangabe Des Schlosses…………………………………………………………….6

2. 4. Die Entstehungsgeschichte und die Wirkung Des Schlosses……………....8

3. Der Stil dieses Werkes…………………………………………………………………………..10

3. 1. Die expressionistischen Merkmale…………………………………………………10

3. 2. Die Groteske……………………………………………………………………………….12

3. 3. Der Realitauml;tssinn und der Nihilismus……………………………………………..13

3. 4. Symbolik und Metapher……………………………………………………………….13

4. Analyse der Symbolik Des Schlosses………………………………………………………15

4. 1. Das Schloss als Religionssymbol…………………………………………………..15

4. 2. Das Schloss als Machtsymbol……………………………………………………….15

4. 3. Das Schloss als Symbol der juuml;dischen Nation…………………………………17

4. 4. Das Schloss als Vatersymbol………………………………………………………..18

4. 5. Das Schloss als Traumsymbol………………………………………………………19

5. Das Schluss…………………………………………………………………………………………21

6. Literaturverzeichnis………………………………………………………………………………23

Einleitung

Franz Kafka gilt als Vorfahr und groszlig;artiger Meister des westlichen modernistischen Literatur im 20er. Jahrhundert. Er hatte drei bekannteste Fragmente, nauml;mlich Der Prozess, Der Verschollene und Das Schloss, darunter gilt Das Schloss als sein reprauml;sentativstes und letztes Fragment. Durch dieses Werk lauml;sst sich Kafkas einmaliger Arbeitsstil wie Metapher und Symbolik vorweisen.Uuml;ber das Image und den Arbeitsstil in Kafkas Roman Das Schloss will ich systhematisch und ausfuuml;hrlich eine Forschung uuml;ber dieses Romanfragment machen. In Hinsicht des Arbeitsstils lassen sich Groteske, Metapher und Symbolik getrennt erklauml;ren. Aus fuuml;nf Gesichtspunkten, nauml;mlich Religions-, Macht-, Vater- sowie Traumsymbol und Symbol der judischen Nation, lauml;sst sich das Symbol des Schlosses forschen. Durch die Forschung kann man nauml;her die damalige Realitauml;t und die geistige Situation von Kafka tasten und den tiefen Sinn in seinem Werk greifen.

1. 1. Aufgabestellung

Die Arbeit ist wie folgt aufgegliedert: Nach der Einleitung werden im nauml;chsten Kapitel der Lebenslauf des Autors sowie die Inhaltsangebe Des Schlosses vorgestellt. Im Kapitel 3 wird der Stil des Werkes als das erste Hauptgewicht erklauml;rt, wobei einige hauptsauml;chliche Arbeitsstile wie Metapher, Groteske, Symbolik dargelegt werden. Im Kapital 4 werden eine gemeinsame Anordnung und eine detaillierte Analyse uuml;ber das Image des Schlosses gemacht. Nach seiner Einordnung in Religions-, Macht-, Judennations-, Vater- und Traumssymbol habe ich dieses Kapitel in fuuml;nf Teile gegliedert. Zuletzt setze ich meine Zusammenfassung uuml;ber die ganze Arbeit im Schlusswort an.

1. 2. Arbeitsmethode

Zuerst habe ich intensiv das Romanfragment von Kafkas Das Schloss gelesen, um die Handlung und den Inhalt zur Kenntnis zu nehmen. Folgend werden die Materialien fuuml;r den Kontrast und die Analyse aus der alltauml;glichen Verwendung im Internet gefunden und die zusammenhauml;ngenden klassischen Werke in der Bibliothek gesammelt. Die parallele und bidirektionale kontrastive Studie uuml;ber die vielseitigen Images basiert auf den ersten Versuch in der Literaturkritik von Zeng Yanbing. Auch der Professor Ye Tingfangs Theorie uuml;ber den Stil bedanke ich besonders. Daruuml;ber hinaus lese ich auch andere reprauml;sentative Werke von Kafka, wie zum Beispiel Der Urteil, damit ein intensiveres Verstauml;ndnis fuuml;r Kafkas Wendung der Groteske und der Metapher durch Vergleich erhalten wird. Aus diesen allen relativ synthetisierten Informationen und Forschungsergebnissen kann ich erst meine eigene Auffassung zu diesem Roman bekommen.

1. 3. Der Forschungsstand

Es ist sehr nouml;tig, dass wir rechtzeitig uuml;ber die Forschungsergebnisse der Vorfahren eine Zusammenfassung machen. Bis heute existieren die Artikel auf der Ebene der zusammenfassenden Forschungen nicht weniger als acht. Darunter sind beispielweise Zeng Yanbings Forschungen uuml;ber Kafka in China und Kafka in China: 1930-1980. Der Zahl der Jahresarbeiten sowie bedeutender Errungenschaften zufolge lauml;sst sich der chinesischen Forschungsstand zu Franz Kafka in drei Phasen, nauml;mlich die Grundphase (1966-1995), Entwicklungsphase (1996-2002) und Bluuml;hezeit (2003 bis heute), einteilen.

Die Werke von Kafka nach dem Zweiten Weltkrieg erregen allmauml;hlich die Aufmerksamkeit der westlichen Literaturwelt. Hingegen erschien erst 1966 Der Prozess in China. Dann stagnierten die Forschungen uuml;ber Kafka aufgrund der Kulturrevolution. Nach 13 Jahren, nauml;mlich 1979, wurden das Uuml;bersetzen und die Forschungen uuml;ber Kafka durch einige Gelehrte wie Li Wenjun, Ye Tingfang erst stetig aufgenommen.

1. 4. Das Ziel der Arbeit

Meine Arbeit zielt darauf ab, das Image und den Arbeitsstil in Kafkas Roman Das Schloss zu analysieren und ordnen. Zuerst lese ich den ganzen Roman durch, damit kenne ich gut die Haupthandlung und die Hauptfiguren. Dann denke ich uuml;ber den Sinn dieses Romans und daruuml;ber nach, was dieses Werk ausdruuml;cken oder andeuten mouml;chte. Das bezieht sich schon auf den Arbeitsstil und das Image des Schlosses. Zuletzt kann ich durch diese Serie von Arbeiten und Forschungen den Wert, den ideologischen, literarischen und kulturellen, auf einer houml;heren Ebene erkennen.

Diese Arbeit will einerseits uuml;ber den Arbeitsstil Kafkas Roman Das Schloss analysieren. Das kann eine Zusammenfassung der Stile und ein deutliches Krempeln dieses bekannten Roman bei uns helfen. Andererseits beschauml;ftigt sich diese Arbeit mit der Forschung und der zusammenfassenden Darstellung uuml;ber das bisher noch umstrittenen Problem in Hinsicht auf das Schloss-Image.

2. Der Autor und seine Werke

2. 1. Der Lebenslauf des Autors

Franz Kafka war am 3. Juli 1883 in Prag geboren. Er ist das erste Kind von Hermann Kafka und seiner Frau Julie, geb. Louml;wy. Dieses juuml;dische Paar betrieb ein Geschauml;ft mit Galanteriewaren. In der Familie wurde uuml;berwiegend Deutsch gesprochen, mit Bediensteten aber auch Tschechisch. Im Jahr 1885 und 1887 bekam er jeweils einen Bruder namens Georg und Heinrich, doch zum Ungluuml;ck starben sie beide schon als Kleinkind. (Thomas, 1992, S. 44)

Von 1889 bis 1893 besuchte Kafka die bdquo;Deutschen Knabenschule“ am Fleischmarkt in Prag, neben der eine tschechische Volksschule mit der Inschrift bdquo;Ein tschechisches Kind gehouml;rt in die tschechische Schule“. (ebenda) Kafka war in den ersten vier Schuljahren ein guter und auch bei Gleichaltrigen beliebter Schuuml;ler. Schon als Schuuml;ler beschauml;ftigte er sich mit Literatur. Nach dem Bestehen der Aufnahmepruuml;fung ins Gymnasium ging er dem vauml;terlichen Wunsch nach auf das bdquo;Staatsgymnasium mit deutscher Unterrichtssprache in Prag-Altstadt“. Erhebliche Schwierigkeiten bereitete ihm nur das Fach Mathematik. 1899 wandte sich der sechzehnjauml;hrige Junge dem Sozialismus zu. (http://de.wikipedia.org/, 22.04.2015) Im Sommer 1901 bestand er im Alter von 18 Jahren die Reifepruuml;fung. Anschlieszlig;end begann Kafka von 1901 bis 1906 sein Universitauml;tsstudium zunauml;chst mit Chemie an der Karl-Ferdinands-Universitauml;t. Aber nach kurzer Zeit wechselte er in juristische Richtung und sodann probierte er es mit einem Semester Germanistik und Kunstgeschichte. Am 18. Juli 1906 erhielt Kafka seine Promotionsurkunde zum Dr. jur.. (ebenda) Doch war sie als Qualifikationsnachweis nicht viel wert. Das Prager Tageblatt sprach in einem 1907 erschienenen Artikel offen aus, was allgemein bekannt war: das nauml;mlich bdquo;in Ouml;sterreich uuml;berhaupt keine besonderen Anforderung bei der Erlangung des juridischen Doktorates gestellt werden und dass diese Anforderung in der Hauptsache zu einer leeren Formalitauml;t geworden sind“. (Thomas, 1992, S. 44)

以上是资料介绍,完整资料请联系客服购买,微信号:bysjorg 、QQ号:3236353895

群聊信息

  • 还没有任何群聊信息,你来说两句吧
  • 发表评论


推荐链接