浅析《朗读者》主人公汉娜•史密茨的自我反思与自我救赎Einige berlegungen über die Selbstbesinnung und Selbsterl sung der Hauptfigur Hanna Schmitz in Der Vorleser 毕业论文_德语毕业论文

浅析《朗读者》主人公汉娜•史密茨的自我反思与自我救赎Einige berlegungen über die Selbstbesinnung und Selbsterl sung der Hauptfigur Hanna Schmitz in Der Vorleser 毕业论文

2021-03-29更新

摘 要

本文尝试跟随女主人公汉娜的成长历程,集中探讨她是如何意识到自己的罪并为之救赎,解读朗读如何作为一种文化的力量唤起汉娜对罪的意识, 对救赎的选择。这篇文章首先对研究的必要性,目标以及本文的构架进行了阐述。继而是对作者生平及作品概况的介绍。然后这篇文章主要分析了汉娜的自我反思。这一章节探讨了汉娜的性格及其愚昧无知。本章节同时也探讨了文盲的双重意义。此外也分析了对文明和知识的尊重是汉娜能够实现自我反思的重要原因。此后是对主人公汉娜自我救赎的研究。这一章研究了朗读如何作为一种文化力量将汉娜从愚昧中解救出来。分析汉娜如何赎罪并实现自我救赎也是本章的任务。最后汉娜以牺牲生命为代价从无知走向了自觉地救赎。本文的目标是结合纳粹统治的时代背景,分析主人公汉娜的觉醒与救赎。

关键词:愚昧 文盲 反思 救赎 自由意志

Inhaltsverzeichnis

Persouml;nliche Erklauml;rung I

Abstract II

中文摘要 III

  1. Einleitung 1

    1. Notwendigkeit des Studiums 1
    2. Das Ziel der Forschung 1
  2. Die Vorstellung von dem Autor und seinen Werken 3

    1. Die Vorstellung von dem Autor 3
    2. Die Vorstellung von seinen Werken 3
  3. Die Selbstbesinnung von Hanna 5

    1. Prauml;sentation von der menschlichen Natur 5
    2. Die Ignoranz hinter der Wuuml;rde 6
    3. Die Gruuml;nde fuuml;r die Selbstbesinnung 8
  4. Die Selbsterlouml;sung von Hanna 10

    1. Das Lesen befreit die Seele 10
    2. Ihre Schuld wettmachen 11
  5. Schlusswort 13
  6. Literaturverzeichnis 14

1. Einleitung

Notwendigkeit des Studiums

Der Vorleser ist ein Roman des deutschen Schriftstellers Bernhard Schlink aus dem Jahr 1995 und ist der wohl beruuml;hmteste Roman von Schlink. Im Vordergrund des dreiteiligen Romans steht anfangs die ungleiche erotische Beziehung des Ich-Erzauml;hlers Michael Berg zu der

21 Jahre auml;lteren Hanna Schmitz. Im weiteren Verlauf konzentriert sich die ruuml;ckblickende Erzauml;hlung des Juristen und Autors Schlink zunehmend auf ethische Fragen und den Umgang mit den Tauml;tern des Holocaust in der Bundesrepublik der 1960er Jahre. Das Buch wurde in 35 Sprachen uuml;bersetzt und erfreut sich bis heute noch groszlig;er Beliebtheit auf der ganzen Welt .

Viele inlauml;ndischen und auslauml;ndischen Wissenschaftler haben Der Vorleser geforscht. Zum Beispiel, Claudia Benthien hat die Scham- und Schuldproblematik in Bernhard Schlinks Der Vorleser analysiert. Julie Bock hat die Darstellung und Problematik der Schuldfrage geforscht. Und Richard Minde hat die Schuld, Scham auf die Folgen analysiert. In diesen Studien handelt es sich hauptsauml;chlich um die Scham- und Schuldproblematik. Aber die Erlouml;sung der Hauptfigur ist kaum erwauml;hnt. Deshalb ist es notwendig, d as Erwachen und Erlouml;sung der Hauptfigur Hanna zu erforschen.

Das Ziel der Forschung

In meinem Artikel wird eingehende Studie uuml;ber Liebe und Verrat, Verbrechen und Reue, moralisches Dilemma und rechtliches Paradoxon in dem Roman gemacht. Aufgrund von Hannas Erfahrungen habe ich analysiert, wie “Lesen” als die Macht der Kultur Hanna aus der Ignoranz gerettet hat. Inzwischen habe ich Hannas Persouml;nlichkeit, die Gruuml;nde fuuml;r die Selbstbesinnung und die praktische Bedeutung von Hannas Selbsterlouml;sung geforscht. Zuerst werden der Autor und seine Werke vorgestellt. Dann habe ich die Selbstbesinnung von Hanna analysiert. In diesem Kapitel wird uuml;ber Hannas Persouml;nlichkeit und Ignoranz diskutiert. Danach beschauml;ftige ich mich mit der Selbsterlouml;sung der Hauptfigur Hanna. Es ist die Aufgabe des Kapitels, zu analysieren, wie Hanna ihre Schuld wettmacht. Zum Schluss habe ich meine Abschlussarbeit zusammengefasst und meine Ergebnisse uuml;ber das Thema dargestellt. Aber in diesem Artikel sind

      1. Einleitung

Michael und andere Figuren nicht diskutiert worden. Es ist auch die Aufgabe der Studie, relevante Diskussionen der inlauml;ndische n und auslauml;ndische n Wissenschaftler uuml;ber den Protagonisten zu analysieren und zusammenzufassen. Diese Arbeit ist darauf gezielt, kombiniert mit dem damaligen Zeitalter der Nazi-Diktatur, das Erwachen und die Erlouml;sung der Hauptfigur Hanna zu analysieren.

Die Vorstellung von dem Autor und seinen Werken

Die Vorstellung von dem Autor

Bernhard Schlink ist deutscher Jurist, Schriftsteller und Richter. Im Juli 1944 war er im Bielefeld Nordrhein-Westfalen geboren. Er war in Heidelberg aufgewachsen und studierte Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universitauml;t in Heidelberg und Freien Universitauml;t in Berlin. Zugleich ist Schlink auch wissenschaftlicher Assistent in Darmstadt, Bielefeld und Humboldt-Universitauml;t. Im Jahr 1975 beendet e er in Heidelberg das Studium der Promotion. Im Jahr 1981 erhielt er sein Hochschullehramt. Seitdem Jahr 1987 ist Schlink ein Verfassungsrichter im Verfassungsgericht des Bielefeld Nordrhein-Westfalen geworden. Als Juraprofessor lehrte er an zwei Universitauml;ten : von 1982 bis 1991 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universitauml;t, von 1991 bis 1992 an der Johann Wolfgang Goethe-Universitauml;t. Seit dem Jahr 1992 engagierte er sich im ouml;ffentlichen Recht und in der Rechtsphilosophie an der Humboldt -Universitauml;t zu Berlin.

Die Vorstellung von seinen Werken

Als Schriftsteller hat Schlink Erfolg beim Krimi bekommen. Im Jahr 1989 erhielt sein Werk Die gordische Schleife den Friedrich-Glauser-Preis. Mit Selbs Betrug, ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimipreis, und Selbs Mord schloss Schlink die Trilogie um den Privatdetektiv Gerhard Selb ab. Schlink war bei dem Gericht angestellt, weshalb seine Buuml;cher oft den Komplex Recht und Gerechtigkeit behandeln. So auch in Der Vorleser stellt sich die Frage, wie uuml;ber Taten, die unter einem anderen Rechtssystem begangen wurden, zu urteilen ist. Der 1995 erschienene Roman als deutsches literarisches Werk erreichte Platz 1 der Bestsellerliste der New York Times. Im Jahr 1997 erhielt Der Vorleser den Hans-Fallada-Preis. Im Jahr 2008 wurde der Roman von Stephen Daldry verfilmt. 2009 gewann der Film den Golden Globe Award und Oscar. Die Handlung des Romans ist in drei Teile gegliedert und schildert uuml;berwiegend in chronologischer Ruuml;ckblende aus der Erzauml;hlgegenwart der 1990er Jahre d ie Erlebnisse des Ich-Erzauml;hlers. Der erste Teil erzauml;hlt das Kennenlernen und die Liebe zwischen Hanna und Michael. Der zweite Teil beschreibt, dass Hanna und Micheal sich vor Gericht wieder trafen. Um die Identitauml;t des Analphabetismus nicht zu enthuuml;llen, h at Hanna die Schuld zugegeben und

wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. Der dritte Teil beschreibt, dass im Gefauml;ngnis Hanna Lesen

        1. Die Vorstellung von dem Autor und seinen Werken

und Schreiben gelernt hat und bevor sie das Gefauml;ngnis verlieszlig;, hat Hanna Selbstmord begeht.

Die Selbstbesinnung von Hanna

Prauml;sentation von der menschliche n Natur

In einem heiszlig;en Sommer ist der 15 -jauml;hrige Michael der 37 -jauml;hrigen Hanna versehentlich begegnet. Einige geheime Liebesaffauml;ren verbreiteten sich schnell zwischen den zwei Menschen.

bdquo;Sie trat so nahe an mich heran, dass ich ihre Bruuml;ste an meinem Ruuml;cken und ihren Bauch an meinem Po spuuml;rte. Auch sie war nackt. Sie legte die Arme um mich, die ein e Hand auf meine Brust und die andere auf mein steifes Geschlecht.“(Schlink, 1995, S. 26) Ihre Liebe hat mit dem Fleisch angefangen. Wegen der Sex Attraktion haben sie einen leidenschaftlichen und liebevollen Sommer verbracht. Das sexuelle Verlangen ist der am meisten instinktive Impuls der Menschheit. Ihre Liebe verwirft die Ethik und ist zum Ursprung der Menschheit zuruuml;ckgekehrt. Fuuml;r Hanna ist Michaels Ankunft relevant. Hanna ist eine Analphabetin und verlangt nach einem Menschen, der fuuml;r sie lesen kann. Sichtlich hat Michael die Bestrebungen von Hanna getroffen. Jedes Mal bevor sie Sex haben, las Michael immer literarische Werke fuuml;r Hanna. Jedes Mal hat Hanna sich in Michaels Lesen eingesponnen. bdquo;Sie war eine aufmerksame Zuhouml;rerin. Ihr Lachen, ihr verauml;chtliches Schnauben und ihre empouml;rten oder beifauml;lligen Ausrufe lieszlig;en keinen Zweifel, dass sie der Handlung gespannt folgte und dass sie Emilia wie Luise fuuml;r dumme Gouml;ren hielt.“(ebenda, S. 43) Michael und Hanna sehnten sich nacheinander, das ist nicht nur die Sehnsucht nach Fleisch, sondern auch die Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit. Abgesehen von den extrinsischen Faktoren ist Hanna zuerst eine Frau. Im Angesicht der Liebe will sie nur mehr Liebe bekommen. bdquo;Manchmal empfand ich, als leide sie selbst unter ihrem Erkalten und Erstarren. Als sehne sie sich nach der Wauml;rme meiner Entschuldigungen und Beschwouml;rungen.“(ebenda, S. 50) Sie sieht hart und streng aus, aber ihr Herz ist erfuuml;llt von Zartgefuuml;hl und endloser Liebe. Hanna ist voller erotischer Atem und hat das Recht, die Liebe und Freiheit zu erlangen. Chen Chen meint: bdquo;Hanna ist eine sehr typische Deutsche. Sie ist ernst, altmodisch und stur. “(Chen Chen, 2010) Wie wir alle wissen, dass die Deutschen bekannt fuuml;r Diszipliniertheit und Gehorsamkeit sind. Als Hanna wusste, dass Michael oft den Unterricht geschwauml;nzt hat, ist sie sehr auml;rgerlich geworden. bdquo; sbquo;Raus!lsquo; Sie schlug das Deckbett zuruuml;ck.

以上是资料介绍,完整资料请联系客服购买,微信号:bysjorg 、QQ号:3236353895

群聊信息

  • 还没有任何群聊信息,你来说两句吧
  • 发表评论


推荐链接