《丧失了名誉的卡塔琳娜·布罗姆》中的舆论暴力Die Gewalt der Medien und fentlichkeit in der Erz hlung Die verlorene Ehre der Katharina Blum 毕业论文_德语毕业论文

《丧失了名誉的卡塔琳娜·布罗姆》中的舆论暴力Die Gewalt der Medien und fentlichkeit in der Erz hlung Die verlorene Ehre der Katharina Blum 毕业论文

2021-03-29更新

摘 要

本文重点探讨了著名德国作家海因里希﹒伯尔的短篇小说《丧失了名誉的卡塔琳娜﹒布罗姆》中的舆论暴力。小说女主人公卡塔琳娜

﹒布罗姆因为一次偶然事件爱上了一个逃兵并帮助他逃离了警察的

追踪,然而媒体报纸却用大字标题的方式污蔑她为抢劫杀人犯的情人, 监听她的电话,同时不断骚扰女主人公的朋友和年迈生病的母亲,并 恶意曲解他们对卡塔琳娜的评价。最终女主人公无法忍受,开枪打死 了报纸的记者。这就是舆论暴力所造成的悲剧之一。人们常常谈论暴 力.却仅仅把它理解为一种可以看的见的东西:棍棒,石头, 刀,枪支, 炸弹 事实上,还有许多别的暴力形式,譬如媒体大标题所造成的

舆论暴力。直接暴力是舆论这种间接暴力引起的,本文还将讨论这种舆论暴力是如何产生一步步导致女主人公的直接暴力的。

关键词:公众暴力,媒体暴力,间接暴力

Inhaltsverzeichnis

Persouml;nliche Erklauml;rung I

Abstract II

中文摘要 III

  1. Einleitung 1

    1. Ausgangssituation 1
    2. Zielsetzung der Arbeit 1
    3. Aufgabenstellung 1
  2. Uuml;berblick uuml;ber die Erzauml;hlung Die verlorene Ehre der Katharina Blum

    1. Inhaltsangabe der Erzauml;lung 3
    2. Der Autor Heinrich Bouml;ll und seine Inspiration fuuml;r diese Erzauml;lung 3
  3. Konkrete Beispiele der Gewalt in dieser Erzauml;hlung 5

    1. Einseitige Nachrichten und Schlagzeile in der Zeitung 5
    2. Das Abhouml;hren in Katharinas Privatsphauml;re 6
    3. Der Tratsch in der Umgebung 6
  4. Der von der Gewalt der Medien und Ouml;ffentlichkeit verursachten Schaden 8

    1. Fuuml;r Katharina 8
    2. Fuuml;r ihre Freunden 8
    3. Fuuml;r ihre Mutter 9
  5. Die Ursachen der Entstehung der Gewalt 11

    1. Der Mangel an Justiz 11
    2. Die Unverantwortlichkeit der Medien 11
    3. Die Volksverhetzung 12
  6. Schlusswort 13
  7. Literaturverzeichnis 14

1. Einleitung

Ausgangssituation

In den letzten Jahren gibt es im Internet, Fernsehen, in Zeitungen und anderen Massenmedien ein Phauml;nomen, das als ouml;ffentliche Gewalt bekannt ist. Das zieht immer mehr Aufmerksamkeiten der Bevouml;lkerung und einige Forscher nennen es als die vierte Gewalt. (Vgl. Graevenitz, 1999)

In der Erzauml;hlung Die verlorene Ehre der Katharina Blum, die Heinrich Bouml;ll im Jahr 1974 schrieb, spiegelt in gewisser Hinsicht das Schaden der Gewalt der Medien und Ouml;ffentlichkeit wider. Der Schriftersteller Heinrich Bouml;ll sah sich seit seiner kritischen Stellungnahme bdquo;Will Ulrike Gnade oder freies Geleit?“, die im Jahr 1972 im Magazin Der Spiegel erschien, selbst als Opfer einer Rufmord- und Medienkampagne, die in ihm einen Sympathisanten des Terrorismus kennen wollte. Er reagierte mit der Erzauml;hlung Die verlorene Ehre der Katharina Blum auf die Berichterstattung der Zeitung Bild. Er sagte in einem Interview im Oktober 1974:

bdquo;Die Gewalt von Worten kann manchmal schlimmer sein als die von Ohrfeigen und Pistolen.“ (Bell, 2015)

Zielsetzung der Arbeit

Das Ziel meiner Arbeit soll es sein, die Verkouml;rperung der Gewalt der Medien und Ouml;ffentlichkeit in der Erzauml;hlung Die verlorene Ehre der Katharina Blum, den Schaden dieser Gewalt und die Gruuml;nde der Entstehung der Gewalt darzustellen und die ouml;ffentliche Gewalt in der Realitauml;t zu untersuchen.

Aufgabenstellung

Um meine Abschlussarbeit ganz klar zu machen, mouml;chte ich kurz und buuml;ndig die Struktur dieser Arbeit zeigen. Diese Bacherlorarbeit kann vor allem in vier Teile geliedert werden. Zuerst ist die Hintergrund der Erzauml;hlung Die verlorene Ehre der Katharina Blum. Dann ist die konkrete Beispiele der Gewalt der Medien und Ouml;ffentlichkeit in dieser Erzauml;hlung. Das konkrete Beispiel soll in chronologischer Reihenfolge der Erzauml;lung bearbeitet werden. Einerseits sind viele negative einseitige

      1. Einleitung

Nachrichten uuml;ber die Hauptro lle Katharina in der Zeitung. Andererseits haben einige Journalisten die Privatsphauml;re der Hauptfigur angehouml;rt. Auszlig;erdem tratschen viele Leute in der Umgebung uuml;ber Katharina.

Der dritte Teil ist der Schaden, der die Gewalt der Medien und Ouml;ffentlichkeit verursacht. Das wird in drei Hinsichten bearbeitet. Zuerst ist der Schaden fuuml;r Katharina, dann ist der fuuml;r ihre Freunden, drittens ist der fuuml;r ihre Mutter.

Schlieszlig;lich ist die Gruuml;nde der Entstehung dieser Gewalt. Die Gruuml;nde werden auch in drei Hinsichten dargestellt. Zuerst ist der Mangel der Justiz. Zweitens ist die Unverantwortlichkeit der Medien. Zuletzt ist die Volksverhetzung.(Vgl. Sinka, 1981)

      1. Uuml;berblick uuml;ber die Erzauml;hlung Die verlorene Ehre der Katharina Blum

Inhaltsangabe der Erzauml;lung

Die 27-jauml;hrige Haushauml;lterin Katharina Blum lernt 1974 im Kouml;lner Karneval Ludwig Gouml;tten kennen, von dem sie zu diesem Zeitpunkt nicht ahnt, dass es sich um einen von der Polizei gesuchten Kriminellen handelt. Sie hilft ihm. Rasch wird sie von der Polizei als Komplizin verdauml;chtigt und von der Sensationspresse angeprangert. Die Polizei houml;rt Katharina s Gesprauml;ch ab, die Boulevardzeitungen stellen die Tatsachen auf den Kopf, die Journalisten stouml;ren oft ihre Freunde und ihre alte kranke Mutter, die Menschen, die die Zeitung gelesen haben, machen einen Angriff auf ihre Persouml;nlichkeit . Schlieszlig;lich kann sie den Druck nicht ertragen und erschieszlig;t den Journalist.

Der Autor Heinrich Bouml;ll und seine Inspiration fuuml;r diese Erzauml;lung

Heinrich Bouml;ll gilt als einer der bedeu tendsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit. 1972 erhielt er den Nobelpreis fuuml;r Literatur. Im Jahr 1974 erschien Heinrich Bouml;lls bekanntestes Werk, Die verlorene Ehre der Katharina Blum, das einen Beitrag zur Gewaltdebatte der 1970er Jahre darstellt und sich vor allem kritisch mit der Springer-Presse auseinandersetzt. Diese Erzauml;hlung wurde in uuml;ber dreiszlig;ig Sprachen uuml;bersetzt, von dem beruuml;hmte Regisseur Volker Schlouml;ndorff verfilmt und bis 2007 allein in Deutschland fast sechs Millionen verkauft. (Vgl. Olson, 2012) Mit der authentisch wirkenden fiktiven Erzauml;hlung Die verlorene Ehre der Katharina Blum protestiert der Nobelpreistrauml;ger Bouml;ll auf eindringliche Weise gegen den Menschen verachtenden Sensationsjournalismus.

Zum Hintergrund der Erzauml;hlung gehouml;rt , dass der Schriftsteller Heinrich Bouml;ll sich selbst eine Opfer einer Medienkampagne wegen missverstandener Publikationen sah. Seine eigene Erlebnis ist eine Quelle der Inspiration fuuml;r diese Erzauml;hlung. In dieser Erzauml;hlung schreibt Heinrich Bouml;ll eine junge F rau namens Katharina, sie ist gut

以上是资料介绍,完整资料请联系客服购买,微信号:bysjorg 、QQ号:3236353895

群聊信息

  • 还没有任何群聊信息,你来说两句吧
  • 发表评论


推荐链接