Die Darstellung des Feminismus in Christa Reinigs Werken 论克里斯塔赖尼希作品中的女权主义毕业论文_德语毕业论文

Die Darstellung des Feminismus in Christa Reinigs Werken 论克里斯塔赖尼希作品中的女权主义毕业论文

2021-03-29更新

摘 要

本文重点探讨了克里斯塔赖尼希作品中的女权主义。本文总结了克里斯塔赖尼希的生平,以及女权主义在德国的发展史。作者重点分析这三部小说《天地几何》,《阉割》和《井中的女人》,并且探讨她的女权主义的三个变化,从极端女权主义,到乌托邦女权主义,再到现实性的女权主义。本文还分析了这三个女权主义的变化的几个主要原因,比如家庭原因,宗教信仰,社会原因等等。

关键词:女权主义,变化,变化的原因

Inhaltsverzeichnis

Persouml;nliche Erklauml;rung I

Abstract II

中文摘要 III

  1. Einleitung 1

    1. Das Leben von Christa Reinig 1
    2. Die Entwicklungsgeschichte des Feminismus in Deutschland 1
    3. Forschungsstand des Feminismus von Christa Reinig 2
    4. Zielsetzung der Arbeit 3
  2. Drei Verauml;nderungen des Feminismus von Christa Reinig 4

    1. Radikale Feministin 5
    2. Utopische Feministin 6
    3. RealistischeFeministin 7
  3. Die Gruuml;nde der Verauml;nderungen des Feminismus von Christa Reinig 9

    1. Die Familie und Herkunft 9
    2. Der gesellschaftliche Hintergrund 10
    3. Der religiouml;se Einfluss 11

      1. Das Christentum 11
      2. Der Buddhismus 12
  4. Schlusswort 14
  5. Literaturverzeichnis 16

Einleitung

Bei der Bundestagswahl 2017 kandidierte Angela Merkel, die erste Bundeskanzlerin in der deutschen Geschichte ist, fuuml;r eine vierte Amtszeit als Bundeskanzlerin und sie war erfolgreich am 24. September 2017. Es gibt eine Menge Feministinnen, die sie als ein gutes Vorbild betrachten, obwohl sie es nicht zugibt.

Mit der sozialen Reform und Ouml;ffnung wird der Status von Frauen in der Gesellschaft immer houml;her. Aber jetzt ist der Status von Mauml;nnern und Frauen immer noch nicht gleich und das Patriarchat dominiert immer noch in der Gesellschaft. So entstand Feminismus. In Deutschland hat der Feminismus eine lange Geschichte und viele deutsche Frauen nennen sich Feministinnen. Unter ihnen ist die beruuml;hmte deutsche Schriftstellerin Christa Reinig eine Feministin.

Das Leben von Christa Reinig

Christa Reinig, die am 6. August 1926 in Berlin geboren und am 30. September 2008 in Muuml;nchen gestorben war, war die uneheliche Tochter der alleinerziehenden Putzfrau Wilhelmine Reinig. Dann erlebte sie die Nazi-Zeit und den Zweiten Weltkrieg und sah, dass zahlreiche Frauen im Krieg litten. Bereits in den 1940er Jahren hatte Reinig mit dem Schreiben begonnen, um gegen Krieg zu bekauml;mpfen und um den Status von Frauen zu verbessern. Sie glaubte fest daran, dass feministische Frauen stauml;rker sein werden. Neben sechs Gedichtbauml;nden verouml;ffentlichte sie neun Geschichten, drei Romane, vier Houml;rspiele und drei Gedichte. Unddiese Arbeiten spiegeln ihre Ideen und ihre Weltanschauung gut wider.

Ewering (1992) meinte, ihre Arbeiten reflektieren nicht nur den sozialen Status von Frauen und die Entwicklung des Feminismus, sondern verweisen auch auf den gegenwauml;rtigen Feminismus.

Die Entwicklungsgeschichte des Feminismus in Deutschland

Die Bibel sagt, dass Frauen schuldig geboren werden und die Deutschen waren stark von der Bibel beeinflusst. Die Idee der Gleichheit von Mann und Frau begann

Einleitung

mit der Reformation Martin Luthers. Die Frauenbefreiungsbewegung begann im spauml;ten 19. Jahrhundert, als die buuml;rgerliche Revolution im Gange war. Die Frauenbewegung in dieser Zeit verlangte, dass Frauen und Mauml;nner den gleichen Status in Bildung, Beschauml;ftigung und Wahlrechten hatten. Deshalb erschienen Frauenschulen, Frauenorganisationen und Frauenzeitungen und –zeitschriften. Aber die Wirtschaftskrise nach dem Ersten Weltkrieg hat die Beschauml;ftigung von Frauen stark behindert und zu dieser Zeit verloren viele Frauen ihren Arbeitsplatz und kehrten zu ihren Familien zuruuml;ck (Jin 2004). Diese Situation verbesserte sich nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs langsam. Vor diesem Feminismus wurde die erste Welle (the first-wave) genannt. Seit den 1960er Jahren wird die feministische Bewegung als zweite Welle (the second-wave) bezeichnet. Seitdem hat sich der Feminismus in politischer, wirtschaftlicher, kultureller und sozialer Hinsicht rasant entwickelt.

Forschungsstand des Feminismus von Christa Reinig

Scheszlig;wendter (2006) gab Christa Reinig eine hohe Bewertung in seiner Arbeit. Er hauml;lt sie fuuml;r die grouml;szlig;te feministische Schriftstellerin Deutschlands im 20. Jahrhundert. Durch Schmidts (1999) Arbeit kouml;nnen wir das sehen, ihr Arbeitsstil verauml;ndert sich stauml;ndig von Poesie zu Prosa und schlieszlig;lich zu Fiktion. Der Inhalt der Arbeit ist auch von Krieg und Tod zu ihren Uuml;berzeugungen. Als Schriftstellerin, insbesondere als Schriftstellerin, kann Reinig nur mit ihrem Stift ihre Freiheit verteidigen und ihren Status verbessern (Hausmann 1965). Spitz und Herrmann (2014) glauben, dass ihr erster feministischer Roman bdquo;Die himmlische und die irdische Geometrie“ ihr feministischer erster Schrei ist. Laut Komar (1994) ist dieser Roman der Houml;hepunkt von Reinigs Feminismus und der Schluuml;ssel zu ihrer Transformation. Und in ihren Arbeiten zeigte sie ihr zweites Geschlecht, den physischen Kouml;rper der Frau. Aber Guan (1996) und Liu (2017) glauben, dass ein solcher Feminismus eine Beleidigung fuuml;r Mauml;nner ist und es ein extrem idealisierter Feminismus ist. Der letzte Roman bdquo;Frau im Brunnen“ ist die Transformation ihres letzten feministischen Denkens. Der Dialog zwischen Realitauml;t und Illusion ist das Geruuml;st de s Romans, und diese Episoden sind die Zeichen, die Reinigs Feminismus zu perfektionieren neigt (Kouml;hlert/Kouml;lhlert 2004).

Hann (2011) sagte, dass ihre Arbeiten die Hilflosigkeit der Frau in der Gesellschaft

und die schouml;nen inneren Hoffnung uuml;berschwemmen.

Zielsetzung der Arbeit

Christa Reinigs Werke werden von Feministinnen gut aufgenommen. Laut Pan (2011) kouml;nnen wir wissen, sie haben nicht nur literarischen Wert, sondern auch sozialen Wert und reflektieren nicht nur das vergangene Leben, sondern auch die gegenwauml;rtige und zuk uuml;nftige Bedeutung der Referenz. Durch das Studium ihrer Werke kouml;nnen wir die Entwicklung und das Wachstum des deutschen Feminismus in der Modernen besser verstehen.

Lassen die Feministinnen sich dem modernen offenen Feminismus anpassen, kouml;nnen sie aber die schwierige Entwicklung des Feminismus vor einem halben Jahrhundert nicht vergessen. Auch sollten sie Christa Reinigs Bemuuml;hungen fuuml;r den Feminismus nicht vergessen. Deshalb sollten sich Feministinnen immer daran erinnern, dass Christa Reinig gegen die Nationalsozialisten war und in ihren literarischen Werken fuuml;r Feminismus eintritt.

Drei Verauml;nderungen des Feminismus von Christa Reinig

Drei Verauml;nderungen des Feminismus von Christa Reinig

Christa Reinig begann ihre literarische Karriere seit den 1940er Jahren. Sie sah die Grausamkeit des Krieges, die tragische Realitauml;t und die unfaire Gesellschaft sowie die vielen leidenden Menschen. Sie wollte einmal ihre Sprache und Worte benutzen, um die Gesellschaft zu verspotten und um dem Krieg zu widerstehen. Die meisten ihrer fruuml;hen Arbeiten waren Poesie, besonders sarkastische Poesie. Ihr erstes wirklich verouml;ffentlichtes Gedicht war bdquo;Die Steine von Finisterre“. Dieses Gedicht ist voller albtraumhafter Illusionen auf lyrische und satirische Weise. Es offenbart einen grausamen Krieg und ist voller verzweifelter Atmosphauml;re. Ihre reprauml;sentativen Gedichte bdquo;Drei Schiffe“ und bdquo;Orion “ druuml;cken ihre Reflexion uuml;ber Krieg und Tod aus. Jeder reimende Satz kann ihre Abneigung gegen Krieg widerspiegeln.

以上是资料介绍,完整资料请联系客服购买,微信号:bysjorg 、QQ号:3236353895

群聊信息

  • 还没有任何群聊信息,你来说两句吧
  • 发表评论


推荐链接