Analyse des Verfremdungseffekts in Brechts Theater - am Beispiel von Mutter Courage und ihre Kinder 浅析布莱希特戏剧中的陌生化效果—以《大胆妈妈和她的孩子们》为例毕业论文_德语毕业论文

Analyse des Verfremdungseffekts in Brechts Theater – am Beispiel von Mutter Courage und ihre Kinder 浅析布莱希特戏剧中的陌生化效果—以《大胆妈妈和她的孩子们》为例毕业论文

2021-03-29更新

摘 要

布莱希特是德国著名的剧作家,戏剧理论家。他提出的陌生化效果理论在戏剧史上具有划时代的意义。《大胆妈妈和她的孩子们》是布莱希特一部著名的戏剧作品,这部戏剧创作于二十世纪三十年代末二战爆发之际。安娜·菲尔琳,号称

“大胆妈妈”,带着两个儿子、一个哑女,拉货车在军队中做买卖,把战争视为谋生和发财的来源,然而这个把生活希望完全寄托于战争的女人,最终失去了所有的家人。

布莱希特在《大胆妈妈和她的孩子们》中运用了多种技巧以达到陌生化效果。本文主要从四个方面分析:每幕之前的文字介绍、穿插在戏剧中的歌谣、大胆妈妈这个主要角色以及开放式的结局。布莱希特通过陌生化效果在戏剧中的运用, 试图实现观戏目的从娱乐到社会教育的转变。演员应该与角色保持适当距离,使观众不沉迷于故事情节之中,从而能够冷静的思考,站在一个更宏观的角度上对角色和情节进行评判。

本文从布莱希特“陌生化效果”这一理论入手,结合《大胆妈妈和她的孩子们》分析布莱希特叙事剧与西方传统戏剧的区别与联系,探讨陌生化效果的含义与作用,梳理陌生化效果的达成方式。

关键词:陌生化效果,叙事戏剧,社会教育功能

Inhaltsverzeichnis

Persouml;nliche Erklauml;rung I

Abstract II

  1. Einleitung 1

    1. Ausgangssituation 1
    2. Ziel der Forschung 1
  2. Uuml;berblick uuml;ber das Theaterstuuml;ck Mutter Courage und ihre Kinder

    1. Der Autor 3
    2. Historischer Hintergrund 4
    3. Der Inhalt 5
  3. Theoretischer Hintergrund 6

    1. Der Verfremdungseffekt im Theater 6
    2. Die Beziehungen zwischen Brechts Theater und den westlichen traditionellen Theatern 7

      1. Die Reflexionen uuml;ber die westlichen traditionellenTheater 7
      2. Die Unterschiede 8
  4. Analyse des Verfremdungseffekts in Theater Mutter Courage und ihre Kinder

……………………………………………………………………………………………………………10 4.1 Die Einfuuml;hrung vor jedem Aufzug ……………………………………………….10

    1. Die Ballade 11
    2. Die Hauptfigur Mutter Courage 12
    3. Das offenes Ende 13
  1. Die Auswirkungen des Verfremdungseffekts in Mutter Courage und ihre Kinder 14
  2. Schlusswort 16
  3. Literaturverzeichnis 17

1.Einleitung

Ausgangssituation

Bertolt Brecht ist ein bekannter Dichter und Dramatiker in der deutschen Geschichte. Die von ihm geschaffene Theorie des Verfremdungseffekts hat epochale Bedeutung in der Geschichte des Dramas. Die Theorie des Verfremdungseffekts als Methode hat zwei Bedeutungsebenen, das heiszlig;t, dass der Schauspieler den Charakter nicht vertraut zeigt und das Publikum die Leistung des Schauspielers in einer erstaunlichen Haltung mit Entfernung betrachtet.

Das Drama Mutter Courage und ihre Kinderwurde in den spauml;ten 1930er Jahren geschrieben und entstand zu Beginn des Zweiten Weltkriegs. Brecht mouml;chte dieses Drama nutzen, um die Menschen vor den Zerstouml;rungen und Gefahren des Krieges zu warnen. Seine scharfen politischen Augen und sein Geschick im kuuml;nstlerischen Schaffen, einschlieszlig;lich der flexiblen Nutzung ungewohnter Effekte, spiegeln sich in dieser Arbeit deutlich wider. Sein Blick auf den Krieg verdient noch heute unsere Aufmerksamkeit.

Nach Brechts Ansicht dient das Anschauen von Theaterstuuml;cken nicht nur zum Genieszlig;en und Unterhalten, sondern auch zur Erleuchtung und Erziehung. Durch den Verfremdungseffekt verhindert er, dass das Publikum zu viel in die Handlung eingeht, wodurch das Publikum die Realitauml;t klar versteht und die subjektive Initiative seines Denkens geweckt wird. Die verborgene soziale Bildungsfunktion in diesem Drama ist der grundlegende Zweck seiner Theorie des Verfremdungseffekts.

Ziel der Forschung

Das Hauptmerkmal der meisten Theater heute ist die Betonung der Nachahmung des Lebens. Es erfordert Schauspieler, sich in die Rollen einzufuuml;hlen, die Resonanz des Publikums mit dem Dramatiker zu maximieren. Das Publikum versteht auch ein solches Theater leichter. Brechts Theorie – der Verfremdungseffekt existiert daher in einer Vielzahl von Kontroversen, und seine Theorie wird oft missverstanden. Tatsauml;chlich hat die Theorie epochale Bedeutung in der Geschichte des Dramas . Man

      1. Einleitung

kann sagen, wie man den Verfremdungseffekt versteht, ist der Schluuml;ssel, um Brechts Theorie und Praxis des Theaters zu bewerten.

Diese Abschlussarbeit ist darauf gezielt, die anti-aristotelische Zutaten, die offene Theaterkomponenten und einige Kunstfertigkeiten des Verwendungseffekts in diesem Theater zu analysieren. In der Arbeit werden die Beziehungen zwischen Brechts Theater und dem westlichen traditionellen Theater analysiert und weiter untersucht, wie Brecht Verfremdungseffekt erreicht.

      1. Uuml;berblick uuml;ber das Theaterstuuml;ck Mutter Courage und ihre Kinder
2.1 Der Autor

Bertolt Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren. Er ist ein einflussreicher deutscher Dramatiker und Dichter des 20. Jahrhunderts. Seine Arbeit und seine Errungenschaften im Theater sind auf der ganzen Welt beruuml;hmt.

Sein Vater war der Direktor einer Papierfabrik. Seine Mutter litt in ihrer Jugend an Brustkrebs. Brecht war schwach, als er jung war. Er wurde wegen des angeborenen Herzfehlers in ein Pflegeheim gebracht. Im Alter von sechs Jahren ging er in die Kirche, um Latein und Geisteswissenschaften zu studieren. Er begann in der Schule zu schreiben und wurde Redakteur der Studentenzeitschrift bdquo;Harvest“. Er begann im Alter von sechzehn Jahren, Artikel fuuml;r lokale Zeitungen zu schreiben und er schrieb das erste Theaterstuuml;ck bdquo;Die Bibel“. Im Jahr 1917 studierte er Medizin an der Ludwig-Maximilians-Universitauml;t in Muuml;nchen. Wauml;hrend dieser Zeit nahm er an Altu Kucheers Drama-Workshop teil. Aber er ging oft nach Hause, anstatt in die Klasse zu gehen, weil er nicht gerne mit Klassenkameraden auskam. Er nutzte diese Freizeit gerade um ein Theaterstuuml;ck bdquo;Baal“ zu erstellen. Wauml;hrend des Ersten Weltkrieges, obwohl Brecht als Gesundheitsbeauftragter zum Militauml;rhospital bestellt worden war, gab er schnell auf, weil er ouml;ffentlich kein Vertrauen zu dem Krieg auml;uszlig;erte.

Bevor Brecht zum Dramatiker wurde, fand er in einer Zeitung eine Arbeit uuml;ber Theaterkritik. Im Jahr 1922 wurde Brechts bdquo;Schlagzeug der Nacht“ in Theatern in Muuml;nchen und Berlinaufgefuuml;hrt. Mit diesem Stuuml;ck gewinnt Brecht die renommierte Crest Beste Auszeichnung fuuml;r junge Dramatiker. Brecht begann auch seine menschlichen Beziehungen zu stabilisieren und heiratete die Opernsauml;ngerin Mariana im Alter von 24 Jahren. Nach dem Brandanschlag auf das Reprauml;sentantenhaus im 1933 flohen Brecht und seine Familie nach Zuuml;rich, spauml;ter nach Dauml;nemark und Finnland. Im Jahr 1941 reiste er nach Moskau, Wladiwostok und St. Pietro. Bis 1954

        1. Uuml;berblick uuml;ber das Theaterstuuml;ck Mutter Courage und i hre Kinder

wurde Brecht mit dem Internationalen Stalin-Friedenspreis ausgezeichnet. Am 14. August 1956, als er Becketts bdquo;Warten auf Godot“ studierte, starb er an einem Herzinfarkt.

In der 15-jauml;hrigen Exilkarriere haben Brechts Fuszlig;abdruuml;cke jeden Winkel Europas und der Vereinigten Staaten erreicht.

In einem Hotel in Zuuml;rich sah Brecht Henry Seaman, Siggs und Benjamin und knuuml;pfte eine tiefe Freundschaft mit ihnen. In Moskau beobachtete er die Gastauftritte des Peking-Opernmeisters Mei Lanfang. In den Vereinigten Staaten freundete er sich mit Chaplin und Lao She an. Die Begegnung der Weltkriege louml;ste Brechts Gedanken uuml;ber die Politik aus. In den fuuml;nfzehn Jahren seiner Flucht beruuml;hrte er die tiefen Schichten der Gesellschaft. Dies war nicht nur eine Exilreise, sondern auch ein Prozess von Brechts Wachstum als Dramatiker. Das machte sein Theater voller unsterblicher Charme.

Historischer Hintergrund

Mutter Courage und ihre Kinder ist ein Theaterstuuml;ck des antifaschistischen Kampfes. Es wurde wauml;hrend des Exils von Brecht im Jahr 1939 in Schweden geschaffen.

Im Jahr 1938 trat Hitler an die Partei- und Regierungsmacht und wurde houml;chstes Militauml;rkommando. Um seine aggressiven Expansionsabsichten zu verwirklichen, fuuml;hrte er Personalabsprachen in internen und diplomatischen Angelegenheiten durch und ergriff eine Reihe von harten Maszlig;nahmen. Die westlichen kapitalistischen Lauml;nder wollten sich erhalten. Auf der einen Seite schlossen sie einen Nichtangriffsvertrag mit Deutschland, um Hitlers aggressive Ambitionen zu binden. Auf der anderen Seite verkauften sie auch groszlig;e Mengen Stahl nach Deutschland fuuml;r die Kriegswaffen. Der Zweck von Brechts Schaffung dieses Theaters war es, die westlichen Regierungen davor zu warnen, ihre bdquo;neutrale und nicht-intervenierende Politik“ gegenuuml;ber Deutschland aufzugeben. Und die westlichen kapitalistischen Lauml;nder sollten nicht davon trauml;umen, Gewinne zu machen, wenn sie Geschauml;fte mit Deutschland machen. Wie er sagte, bdquo;Um mit dem Teufel fruuml;hstuuml;cken zu kouml;nnen, braucht man einen langen

以上是资料介绍,完整资料请联系客服购买,微信号:bysjorg 、QQ号:3236353895

群聊信息

  • 还没有任何群聊信息,你来说两句吧
  • 发表评论


推荐链接